Kinderkrankheiten

Kinderkrankheiten tragen ihren Namen aus der Annahme heraus, dass nur Kinder sie bekommen könnten. Noch vor wenigen Jahrzehnten machten alle Kinder die klassischen Kinderkrankheiten durch. Diese sind meist durch Virusinfektionen verursacht und es bildet sich eine lebenslange Immunität, wenn die Krankheit überstanden wird. Auch Erwachsene können noch an Kinderkrankheiten erkranken. Hier ist der Krankheitsverlauf meist deutlich schlimmer als im Kindesalter.

Kinder durchlaufen während ihrer Entwicklung gleich eine Reihe Erkrankungen: Masern, Mumps, Röteln sind dabei wohl die bekanntesten. Diese verlaufen meist gutartig und immunisieren den Körper ein Leben lang. Eine erneute Ansteckung ist dann nicht mehr möglich. Andere Krankheiten wie die Kinderlähmung gilt es dagegen um jeden Preis zu vermeiden, da oft bleibende Schäden die Folge sind. Hiergegen kann jedoch sehr effektiv geimpft werden.

>> weiterlesen