« zurück zur Übersicht

Tochter hat Drei-Tage-Fieber


Beate
2009-06-28 10:06:19 / kommentieren
Meine Kleine hat das Drei-Tage-Fieber und ich wollte mal wissen, ob es dabei zu Komplikationen kommen kann? Kann ich die Heilung irgendwie unterstützten? Wielange ist das ansteckend?

Magdalena
2009-07-02 01:07:55 / kommentieren
Normalerweise sollte es keine Komplikationen geben, denn die Erkrankung verläuft in den meisten Fällen vollkommen harmlos. Manchmal kommt es zu Fieberkrämpfen, da die Infektion ja mit recht hohem Fieber einhergehen kann. Viel machen kannst du da leider nicht, gönn deiner Tochter einfach viel Ruhe, wenn das Fieber sehr hoch ist, würde ich ihr Zäpfchen geben. Die Ansteckungsgefahr ist solange gegeben, wie die Kleine auch hustet und niest, denn das Virus wird durch Tröpfchen übertragen. Das Drei Tage Fieber ist sogar hochansteckend, also sollte sie auf jeden Fall noch eine Weile zu Hause bleiben.

Nele
2009-07-04 18:07:58 / kommentieren
Hmm, viel machen kannst Du da in der Tat nicht. Zum Glück gehen die schwersten Symptome ja recht schnell wieder von alleine weg, Du kannst eben höchstens das Fieber senken. Da der Ausschlag ziemlich jucken kann, könntest Du höchstens bei Deinem Kinderarzt nachfragen, ob Du sie mit irgendwas eincremen kannst, damit der Juckreiz nicht so schlimm ist. Was anderes fällt mir grade auch nicht ein. Aber das geht schnell vorbei und meistens ohne Komplikationen, meine beiden haben das auch schon durch.

Rosa
2009-07-06 04:07:41 / kommentieren
Mach Dir mal keine Sorgen, das ist im Grund doch harmlos und viele Kleinkinder machen das problemlos durch. In wenigen Tagen ist das Gröbste überstanden, dann sollte sie sich noch schonen und zu Hause bleiben, damit sie andere nicht ansteckt.



Kommentar

Spamschutz: c74d
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema